JAHRESBERICHT 2021

Das Jahr 2021 war geprägt von der Situation mit Corona.

Wir begannen das Vereinsjahr am 19. März mit der Hauptversammlung. Da diese online per Zoom stattfand, waren zusätzlich zum Vorstand und den beiden Revisorinnen 20 Mitglieder zugeschaltet, ein Teilnahmerekord!

Beim Austausch unter den Mitgliedern wurden viele Fragen zum Unterrichten unter Corona-Regeln aufgeworfen. Das langjährige Mitglied Irene Klieber hatte die Idee zu einer Weiterbildung "online Eltern-Kind- Singen", welches grossen Anklang fand und am 7. April stattfand. Vielen Dank an Irene Klieber, die uns diese Art des Unterrichtens zeigen und schmackhaft machen konnte.

Das Austauschtreffen konnten wir unter normalen Bedingungen durchführen, mit der Teilnahme der 6 neu in den Zertifikatskurs aufgenommenen Teilnehmerinnen. Wieder konnten wir von den vielen inspirierenden, lustigen, farbigen, bewegten Beiträgen der Mitglieder profitieren, ein herzliches Dankeschön an alle, die einen Beitrag mitgebracht hatten!

Beim Weiterbildungstag mit Eva und Katrin Zihlmann im November konnten wir lustvoll in die Themen um das Buch "Hoppelihopp" eintauchen und mit der Ukulele auf schnelle Weise pfiffige Begleitungen mitspielen, sodass wir wieder einen Rucksack voller Ideen für den Unterricht mitnehmen konnten.

Während der kälteren Jahreszeit kamen immer wieder Anfragen der Mitglieder an den Vorstand zu den Bestimmungen und Empfehlungen des BAG im Zusammenhang mit dem Singen und Unterrichten. Wir haben uns jeweils im Vorstand informiert und besprochen und vor allem Martina Felber konnte viele dieser Fragen beantworten, vielen grossen Dank an sie.

Ich freue mich, dass der Verein wunderbare 140 Mitglieder zählt, danke allen Mitgliedern für ihre Geduld, das Durchhaltevermögen und Mitdenken und freue mich, dass wir hoffentlich wieder unbeschwerter unterrichten können.

Liebefeld, 14. Februar 2022
die Präsidentin Verena Oberholzer